top of page

Rebsorten

ARNEIS

Die weiße Rebsorte des Piemonts schlechthin! Sie ist autochthon in den Anbaugebieten Roero, Langhe und Monferrato. Der Name bedeutet „kleine Schwierige“ und bezeichnet im piemonteschischen Dialekt eine Person mit mürrischem Charakter. Die Sorte wurde bereits im 15. Jahrhundert unter den Namen Ranaysii in der Provinz Torino im Piemont erwähnt. Die mittel reifende, ertragsarme Rebe erbringt exotisch duftende, körperreiche Weißweine mit Aromen nach weißen Blüten, Apfel, Birne und Haselnuss. Sie wird sie auch als „Barolo Bianco“ bezeichnet.

Hier entsteht ein neues Glossar zu unseren Rebsorten

Bitte noch etwas Geduld :)

xWEIN365_Logo_Weinhandel-Bad Homburg 300
bottom of page