top of page
Sonnenuntergang über Weinberg

Die Weingüter

Unterhofer, Südtirol

Das Weingut liegt in Südtirol, in der Gemeinde Kaltern und wird von Thomas Unterhofer betrieben. Seine Philosophie: in den Weinen sollen sich Tradition, Natur, Leidenschaft und Qualität wiederspiegeln. Die Weinberge umfassen vier Hektar Rebfläche auf großteils sehr steilen Hängen, die in Handarbeit nach umweltschonenden Richtliniern bewirtschaftet werden. 

Bei uns im Sortiment: 

Südtiroler Sauvignon "Mirum"

Mitterberg Südtiroler "Reitl" (Cuvée)

Südtiroler St. Magdalener Vernatsch "Artis"

Bild.jpg

Massimago, Venetien

Im Jahr 2003 übernimmt die Winzerin Camilla Rossi-Chauvenet das Weingut ihrer Familie im Valpolicella und beschließt, nicht nur Trauben anzubauen, sondern diese auch zu eigenem Wein zu verarbeiten. Sie beschäftigt sich intensiv mit ihren 14 Hektar Reben, die rund um das Weingut zum Teil auf Terrassen hoch über dem Tal liegen, und versucht, ihre Weine so natürlich wie möglich zu produzieren (seit 2014 biologisch zertifiziert). 

Massimagos Valpolicella Klassiker Amarone und Ripasso sind authentisch und nicht an den Mainstream Geschmack angepasst; sie stehen vergleichsweise hell und transparent in der Farbe im Glas, duften herb und würzig, sind natürlich durchgegoren (petnat) und trocken; sie wirken zwar ursprünglich natürlich, aber auch verwirrend ungeschminkt.

Heute produziert Massimago 80.000 Flaschen pro Jahr, die international großes Interesse vor allem bei einer jüngeren Kundschaft finden, welche weniger den großen Namen sucht sondern vielmehr dem eigenen Geschmack vertraut.

Bei uns im Sortiment:

Garganega "Duchessa Allegra"

Valpolicella Superiore Ripasso "Marchesa Mariabella"

Amarone della Valpolicella "Conte Gastone"

Bild 4.jpg

Weingut "wart mal kurz"

Ich bin mal kurz Wein trinken, aber hier geht's bald weiter mit der Beschreibung der Weingüter.

Bitte habt noch etwas Geduld :)

Frau im Weinberg

Maso Thaler, Südtirol

"Das ist verrückt, hier oben Wein anzubauen", denken sich sicher viele, wenn sie zum Thalerhof rauffahren. Der Wunsch, zu ihren Wurzeln zurückzukehren, und der Wille, hier Wein zu produzieren, war bei den Motta-Brüdern jedoch so stark ausgeprägt, dass Vorbehalte keine Rolle spielten, und so begannen Filippo und Francesco 1986, den Besitz des Großvaters wieder zu bewirtschaften. Anfang der 2000er Jahre spezialisierten sich die Mottas ganz auf den Weinbau. Sie legten neue Rebflächen mit Blauburgunder, Chardonnay, Weißburgunder sowie der Weißburgunder-Riesling-Kreuzung Incrocio Manzoni an. Es sind alle klassische Gebirgsweine, bei denen Finesse und Eleganz im Vordergrund steht.

Bei uns im Sortiment:

Südtiroler Sauvignon

Südtiroler Chardonnay

Bild 3.jpg

Masseria Cuturi 1881, Apulien 

Auf diesem Weingut wurde 1881 die erste Primitivo-Rebe Apuliens gepflanzt! Der Beginn eines weltweiten Trends - Primitivo ist nun in aller Munde.
Camilla Rossi-Chauvenet (siehe auch Massimago) übernahm im Jahr 2006 die Masseria Cuturi in Apulien, südlich von Manduria, nur wenige hundert Meter vom Ionischen Meer, auf dem "Stiefelabsatz". 
Auf rund 300 Hektar Fläche stehen rund 40 ha Reben der Sorten Primitivo, Negroamaro und Fiano Minutolo.

Das heiße mediterrane Klima in diesem kargen Stück Land, der anhaltende Sonnenschein, die kühlen Brisen vom nahen Meer, all das sorgt für perfekte Voraussetzungen für Weinbau. Hinzu kommt ein außergewöhnlicher Boden, der eine Tendenz zu Kreidekalk und eisenreichen Ablagerungen hat. Damit bekommt der Wein eine gute Mineralitätsausstattung.

Bei uns im Sortiment:

 

Fiano Salento "Segreteo di Bianca"

Primitivo Salento "Tumá"

Primitivo Manduria "Chidro"

Bild 5.jpg
xWEIN365_Logo_Weinhandel-Bad Homburg 300
bottom of page